Filmgipfel › Archiv › 2005

Food 4 U

Im Werbekurzfilm „Food 4U“ wird Jugendlichen erfolgreich und unterhaltend Appetit auf gesunde Ernährung gemacht.

Mit ironischem Blick werden Klischees eines vermeintlich coolen und eines eher alternativ orientierten jungen Mannes gegenübergestellt und in der Außenwirkung auf eine Gruppe attraktiver Mädchen vertauscht. Dabei wird der sich ungesund ernährende „Coole“, der als Identifikationsfigur agiert, in seiner Verhaltensweise bekehrt. Der Zuseher soll seinem Beispiel folgen.
Den Schülern des Ignaz-Günther-Gymnasiums gelingt es mit diesem kurzen Werbefilm auf humorvolle und kreative wie realsatirische Weise das Dilemma der erfolgreichen Partnersuche und der Selbstdefinition Jugendlicher zu parodieren und für Ihre Aussage zu nutzen.
Mit sicherer Kameraführung und präzisem Schnitt wie auch gezielter Ausleuchtung wird die Handlung an gut gewählten Schauplätzen umgesetzt. So entsteht aus der altbekannten Geschichte über die Suche nach Anerkennung ein gelungenes Beispiel werblicher wie unterhaltender Umsetzung. Eine professionelle Leistung des Leistungskurses K12 des Ignaz Günther Gymnasiums in Rosenheim.

Schule: Franz-Marc-Gymnasium
Ort: Rosenheim
Genre: Werbefilm
Länge: 2:10 Min.
Jahr: 2005
Schüler: Helmut Schmidbauer
Johannes Obermaier, Christopher Gutierrez, Daniel Dick